TSV Leichtathleten mit tollen Ergebnissen in der Late-Season

Seit Mitte August ist die Late-Season der Leichtathleten so langsam in Fahrt gekommen und auch die Athletinnen und Athleten des TSV Moselfeuer Lehmen haben nun endlich die Möglichkeit aus dem Trainingsmodus in den Wettkampfmodus umzuschalten. Dass dies hervorragend gelungen ist, zeigen die zum Teil fantastischen Ergebnisse, die in den letzten 14 Tagen bei unterschiedlichen Veranstaltungen erzielt werden konnten.

Mit Jannik Aldekamp und Carolin Bolkenius konnten gleich zwei unserer Nachwuchssportler beim Sportfest in Neuwied überzeugen. Ein ganz besonderes Ausrufezeichen setzte dabei Jannik (Jg. 2005), der über 800 Meter an den Start ging und in 2.17,26 seine bisherige Bestzeit um mehr als 20 Sekunden steigern konnte! Ebenso erfolgreich war Carolin Bolkenius (Jg. 2004) die ähnlich wie Jannik auch regelmäßig ihre Einheiten im Training absolviert. Sie ging über 400 Meter an den Start und konnte sich auf sehr gute 63.79 Sekunden steigern. Über 3000 Meter der weiblichen Jugend U18 war in Neuwied Melina Sulzbacher am Start. Auch sie bot eine überzeugende Leistung und konnte ihre Bestleistung um mehr als 15 Sekunden steigern. Leicht angeschlagen war leider Carla Uhrmacher (WJ U20), die unter diesen Umständen in 13.27 Sekunden jedoch eine akzeptable Leistung abliefern konnte.

Lucia Sturm (WJ U20) war unterdessen in Markheidenfeld und Dortmund am Start, um sich in der Vorbereitung auf die Deutschen Jugendmeisterschaften am ersten Septemberwochenende in Heilbronn noch einmal einem Härtetest über ihre beiden Paradestrecken zu unterziehen. Sowohl über 400 Meter in Marktheidenfeld (56.89 Sekunden), als auch über 800 Meter in Dortmund konnten sie ihre Läufe gegen starke nationale Konkurrenz gewinnen. In Dortmund gelang Lucia dabei abermals eine Steigerung ihrer gerade erst vor vierzehn Tagen erzielten Bestmarke. In 2:12.16 gab sie der Konkurrenz ein klares Signal, dass sie für die Deutschen Meisterschaften gerüstet ist. Die Frage wird sein, welche der beiden Strecken Lucia dort laufen wird, da beides vom Kräfteverschleiß leider nicht möglich sein wird. Über 400 Meter steht sie für Heilbronn auf Platz 5 der Meldeliste und über 800 Meter auf Platz 4. Gemeinsam mit Trainer Stefan Kölsch wird man sich beraten, welche Strecke für die Deutschen Meisterschaften den Vorzug bekommt.


 Einladung zum Pizza Abend

Mehrgenerationenspielfeld – Vorstellung

Logo

Tanzmariechen Duo  Auftritte

Emma Janson neue Übungsleiterin Peri

Sportler essen schon mal Kekse, der TSV Lehmen benutzt Cookies auf dieser Webseite. Wer weitersurft, sagt "Ja" ...