Leichtathleten überzeugen

Mit zum Teil hervorragenden Ergebnissen sind die Leichtathletinnen und Leichtathleten des TSV in die Hallen- und Cross-Saison 2020 gestartet. Beim nationalen Hallensportfest in Frankfurt a. M. demonstrierte die Mittel- und Langstreckenläuferin der U18, Melina Sulzbacher ihre tolle Frühform und lief über 800 Meter mit 2:29,92 Minuten zum ersten Mal überhaupt unter 2:30,00 Minuten über diese Strecke.

Lucia Sturm, die noch der Altersklasse U20 angehört, startete bei der Interregionalen Meisterschaft in Luxemburg, bei der Sportler aus Frankreich, Luxemburg, dem Saarland und Rheinland-Pfalz am Start waren. Im Frauenrennen über 400 Meter konnte sie einen ausgezeichneten zweiten Platz erzielen. Wichtiger noch als dieser zweite Platz in dem stark besetzten Rennen war jedoch die Zeit. 57,27 Sekunden bedeuteten eine neue Hallen-Bestzeit und sind Bestätigung dafür, dass das zu Beginn der Wintersaison umgestellte Training die richtige Wirkung erzielt hat. Vor diesem Hintergrund kann sie nun beruhigt für die Deutschen Jugend-Hallenmeisterschaften planen, die Mitte Februar in Neubrandenburg stattfinden und für die sie bereits die Norm über 400 und 800 Meter erfüllt hat.

Hervorragende Ergebnisse erzielten auch unsere Nachwuchsathletinnen und Athleten bei den Bezirks-Cross-Meisterschaften in Neuwied. Für fast alle angetretenen TSV Athleten war es der erste Cross-Wettkampf und dann gleich mit beachtlichen Ergebnissen. In der U18 erzielte Carolin Bolkenius einen tollen dritten Platz im Cross-Sprint. Lea Klein freute sich über ihren zweiten Platz im 2000 Meter Rennen der weiblichen Jugend W13, genauso wie Emma Weinand, die über die gleiche Distanz direkt hinter Lea als Dritte ins Ziel kam. In der Altersklasse M13 schrammte Silas Etzkorn über 2000 Meter mit seinem guten vierten Platz und nur vier Sekunden Rückstand auf Platz drei ganz knapp am Podium vorbei.

Leichtathleten überzeugen

 Einladung zum Pizza Abend

Mehrgenerationenspielfeld – Vorstellung

Logo

Tanzmariechen Duo  Auftritte

Emma Janson neue Übungsleiterin Peri

Sportler essen schon mal Kekse, der TSV Lehmen benutzt Cookies auf dieser Webseite. Wer weitersurft, sagt "Ja" ...