Leichtathleten verabschieden sich in die Sommerpause

Leichtathletikwettkämpfe in Selters und Dierdorf

Kurz vor den Sommerferien standen noch zwei weitere Leichtathletikwettkämpfe auf dem Terminkalender, an denen Athleten des TSV Moselfeuer Lehmen teilnahmen. In Selters startete Lea Klein (Jg. 2007) über die 800m. Nachdem sie im Rahmen eines Schulwettkampfes eine gute Zeit gelaufen war, wollte sie diese bestätigen oder vielleicht sogar verbessern. In einem Feld von zehn Athletinnen hielt sie sich auf den ersten 80 Metern zurück, merkte dann jedoch, dass das Rennen zu langsam war und lief außen an den vor ihr liegenden Athletinnen vorbei. Dies bedeutete zum einen, dass sie mehr Meter und darüber hinaus ihr eigenes Tempo laufen musste, was ihr jedoch hervorragend gelang. Nach einem beherzten Rennen erreichte sie nach 2:44,49 Minuten als Erste das Ziel. Damit hatte sie die Zeit des Schulwettkampfes zwar nicht ganz erreicht, jedoch gezeigt, dass sie in einem besser besetzten Feld durchaus dazu in der Lage ist.

Über 100m und 300m ging mit Carolin Bolkenius (Jg. 2004) eine weitere Athletin des TSV Lehmen an den Start. Nach den 100m im Vor- und Endlauf schien sie nicht ganz zufrieden mit ihrer Leistung. Besser lief es jedoch über die 300m, in der sie mit 47,76 sec persönliche Bestzeit lief.

Leichtathletikwettkämpfe in Selters und Dierdorf

Silas Etzkorn (jg.2007) konnte nahtlos an seine gute Form von den Rheinlandmeisterschaften anknüpfen und erneut in zwei Disziplinen mit 4,52m im Weitsprung sowie 2:42,09 Minuten im 800m Lauf persönliche Bestleistungen erzielen. Dass es trotzdem gerade in diesen Disziplinen nicht zum obersten Platz auf dem Siegertreppchen gelangt hat, lag an der starken überregionalen Konkurrenz. Besonders knapp war es im Weitsprung. Hierbei lag Silas mit der Siegerweite von 4,52m gleichauf und hatte mit seinen Sprüngen (4,51 – 4,41 – 4,52 – 4,38 – 4,42 – 4,41) sogar die bessere Durchschnittsweite, musste aber aufgrund des besseren zweiten Sprungs (sein Kontrahent hatte ein zweites Mal die 4,52m erreicht, Silas „nur“ 4,51m) seinem Mitstreiter den Vortritt lassen. Noch besser für Silas lief es, im wahrsten Sinne des Wortes, bei den Laufdisziplinen. Mit jeweils knapp über 11sec blieb er zwar über seinen persönlichen Bestleitungen über 60m Hürden sowie 75m flach, konnte beide Wettkämpfe aber souverän für sich entscheiden.  

In Dierdorf war es das Ziel von Carla Uhrmacher (Jg. 2002) sich über die 100m für die Deutschen Meisterschaften Ende Juli in Ulm zu qualifizieren. Dazu musste sie schneller al 12,50 sec laufen. Der Veranstalter hatte diesen Wettbewerb nur drei Tage vorher in das Wettkampfprogramm aufgenommen und so kam es, dass nur vier weitere Läuferinnen an den Start gingen. Bei guten Bedingungen verpasste Carla das gesteckte Ziel äußerst knapp und kam nach 12,509 sec ins Ziel. Damit verpasste sie die Norm um nur 9/1000. Nun heißt es auf den kommenden Wettkämpfen in Leverkusen und Köln nochmal alles zu geben, um an den Dt. Meisterschaften teilnehmen zu können. Auch Silas Etzkorn strebte in Dierdorf eine Qualifikation an, nämlich im Dreikampf für die Rheinland-Pfalz-Meisterschaften im September. Dazu benötigte er 1050 Punkte. Mit 10,76 sec im 75m-Lauf, 4,43m im Weitsprung und 41,00m im Ballwurf (200g) erreichte er letztendlich 1227 Punkte und damit die angestrebte Quali. Dies bedeutete gleichzeitig die Vize-Bezirksmeisterschaft im Dreikampf mit nur einem einzigen Punkt Rückstand auf den Erstplatzierten. Nun heißt es die gute Form die Sommerferien über zu halten, um in den im September/Oktober stattfindenden Wettkämpfen die Leistungen nochmals steigern zu können.


Neues aus den Sportabteilungen

Lucia Sturm zweifache Süddeutsche Meisterin
Weiterlesen ...
Leichtathletikwettkämpfe in Selters und Dierdorf
Weiterlesen ...
Deutsche Meisterschaften der Langstaffeln in Wetzlar
Weiterlesen ...
Pfungstädter Laufgala
Weiterlesen ...
Deutsche Jugendmeisterschaften der Leichtathleten in Ulm
Weiterlesen ...
Leichtathletik-Rheinlandmeisterschaft Neuwied
Weiterlesen ...
TSV Moselfeuer Lehmen/Diezer TSK in Iserlohn
Weiterlesen ...
Spannende Wettkämpfe der Kinderleichtathletik
Weiterlesen ...
Dringend gesucht: Bambini-Trainerin!
Weiterlesen ...
Auf zu einem anderen Kontinent!
Weiterlesen ...

DAS VOLLE PROGRAMM!!!

Plakat Sommernachtsfest 2019

Die Festschrift kann hier heruntergeladen werden!


Das 1. TSV Lebend-Kicker-Turnier

TSV Lebendkicker 2019

Alle Interessierten können sich ab sofort unter presse@tsv-lehmen.de anmelden.


Bambini-Tanznachwuchs gesucht!

Bambini-Tanznachwuchs gesucht!


Sportler essen schon mal Kekse, der TSV Lehmen benutzt Cookies auf dieser Webseite. Wer weitersurft, sagt "Ja" ...
Stop, Spielregeln nochmal lesen! Ok, Hindernis sportlich überspringen!