Lucia Sturm und Carla Uhrmacher mit Bestleistungen bei Pfingstsportfesten

Lucia Sturm

Bei der Pfungstädter Laufgala in der Nähe von Darmstadt war am Pfingstsamstag mit Lucia Sturm über 800 Meter auch eine Läuferin des TSV Moselfeuer Lehmen am Start. In einem stark besetzten Teilnehmerfeld war dieser Lauf die erste echte Bewährungsprobe der noch jungen Saison 2019 für die talentierte und trainingsfleißige Winningerin im Trikot des TSV. Gleich von Beginn an setzte sie sich dann auch an die Spitze des Teilnehmerfeldes und machte allen deutlich, dass der Sieg in diesem Lauf nur über sie gehen konnte. Nach 400 Metern - Lucia führte das Feld immer noch souverän an - zeigte die Uhr recht schnelle 62,5 Sekunden als Durchgangszeit an. Wer im Feld nun darauf hoffte, dass die führende Läuferin von der Mosel sich wohl übernommen hat, der musste spätestens eingangs der Zielgerade erkennen, dass dies nicht der Fall war. Der Versuch einer Läuferin aus Mainz sie noch einmal abzufangen, schlug fehl, da Lucia mit einem starken Schlussspurt auf den letzten 50 Metern noch einmal dagegen halten konnte und als Erste die Ziellinie überquerte.

Carla Uhrmacher

Dabei blieb die Uhr bei sehr guten 2:13,82 Minuten stehen. Dies war gleichbedeutend mit einer neuen persönlichen Bestzeit und mit Blick auf die noch anstehenden Süddeutschen und Deutschen Meisterschaften ein wichtiger Hinweis für die junge TSV-Läuferin und ihren Trainer, dass man beim Trainingsaufbau für diese Saisonhöhepunkte voll im Soll liegt.

Am Pfingstmontag ging mit Carla Uhrmacher unsere schnelle Sprinterin über 100 und 200 Meter beim Pfingstsportfest in Siegburg an den Start. Für sie galt es, nachdem sie zu Beginn der Saison leider erkrankt war, endlich einmal einen guten Rhythmus zu finden und den Trainingsfleiß in Ergebnisse umzumünzen. Erster Wettkampf an diesem Tag waren die 100 Meter. Trotz eines wieder einmal nicht ganz gelungenen Starts konnte Carla hier läuferisch jedoch überzeugen und in persönlicher Bestzeit von 12.60 Sekunden einen hervorragenden dritten Platz im gut besetzten Teilnehmerfeld erzielen. Mit dieser Zeit ist sie nur noch ein Zehntel von der Quali-Norm für die Deutschen Jugendmeisterschaften in Ulm entfernt, einem Ziel, das sie ganz klar vor Augen hat und auch erreichen kann. Im anschließenden Rennen über 200 Meter konnte Carla nicht ganz so überzeugen wie zuvor über die kurze Sprintdistanz. Allerdings blies ihr bei ihrem Sieg im zweiten Zeitlauf der Wind auch mit 1,1 Metern ins Gesicht, so dass die Zeit von 26,62 Sekunden nicht ganz aussagekräftig ist. Alles in allem aber eine sehr gelungenes Wettkampfwochenende für die beiden TOP-Athletinnen im Trikot des TSV Moselfeuer Lehmen.


Neues aus den Sportabteilungen

Leichtathletik-Talentiade in Kaisersesch
Weiterlesen ...
Wing Tsun Workshop
Weiterlesen ...
Rheinland-Pfalz-Meisterschaften in Mainz
Weiterlesen ...
TSV-Kampfrichterin im Einsatz
Weiterlesen ...
Lucia Sturm erhält Einladung vom Deutschen Leichtathletik Verband
Weiterlesen ...
Deutsche Leichtathletik-Jugendmeisterschaften in Ulm
Weiterlesen ...
Lucia Sturm zweifache Süddeutsche Meisterin
Weiterlesen ...
Leichtathletikwettkämpfe in Selters und Dierdorf
Weiterlesen ...
Deutsche Meisterschaften der Langstaffeln in Wetzlar
Weiterlesen ...
Pfungstädter Laufgala
Weiterlesen ...
DRINGEND GESUCHT ...

Bambini-Trainerin gesucht!


Bambini-Tanznachwuchs gesucht!

Bambini-Tanznachwuchs gesucht!


Sportler essen schon mal Kekse, der TSV Lehmen benutzt Cookies auf dieser Webseite. Wer weitersurft, sagt "Ja" ...
Stop, Spielregeln nochmal lesen! Ok, Hindernis sportlich überspringen!