DruckvorschauDrucken EmpfehlenEmpfehlen

Nachrichtenüberblick

21.09.2016Niederlage beim Tabellenführer 
Ahrweiler BC - Mosel SG Löf/Lehmen/Oberfell/Hatzenport 3:0 (0:0)

Eine Halbzeit lang sah es richtig gut aus für die SG und es war wenig Unterschied zwischen zwei Mannschaften zu erkennen, die in der Tabelle im Moment Welten trennen. 
Auf Seiten der SG war man vorgewarnt, hatte die Heimelf in ihren beiden Heimspielen  bereits 13 (!) Tore erzielt. Entsprechend konzentriert ging man zu Werke und ließ die Gastgeber kaum zur Entfaltung kommen, so dass sich beide Teams in der ersten halben gegenseitig neutralisierten und Torchancen Mangelware waren.
Erste nennenswerte Aktion für die SG in der 27. Spielminute, als ein Schuss von Gabriel Poersch in letzter Sekunde geblockt wurde, der Nachschuss von Nico Kerschbaum ging am Tor vorbei. In der 36. Spielminute wurde es das erste Mal richtig eng vor dem Tor der SG,  ein Distanzschuss der Heimelf strich um Haaresbreite am Tor vorbeistrich. Die beste Gelegenheit in der ersten Hälfte hatte in der 40. Spielminute die Elf von Trainer Udo Seifert, als Gabriel Poersch am Strafraum seinen Gegner ausspielte und sein Schuss mit einer tollen Reaktion des Torhüters des BS Ahrweiler gerade noch über die Latte gelenkt wurde. Kurz vor der Halbzeit war  SG-Schlussmann Phillip Horn zur Stelle und klärte gegen einen Angreifer der Heimelf. Insgesamt ein gerechtes Ergebnis zur Pause mit leichten Feldvor-teilen für die Heimelf.
Auch nach der Halbzeit zunächst wieder verteiltes Geschehen auf dem Spielfeld, die Heimelf agierte nun jedoch zielstrebiger und auch variabler im Spiel nach vorne. Insbesondere über die linke Seite kamen nun einige gefährliche Angriffe. So auch in der 50. Spielminute, als nach einer schönen Kombination ein Akteur der Heimelf nach innen zog und einen am rechten Strafraumeck freistehenden Mitspieler bediente, der mit einem platzierten Flachschuss Torhüter Phillip Horn keine Chance lies und das 1:0 markierte.  
 

21.09.2016Pizza Abend am 08.10.2016  

 

15.09.2016LEICHTATHLETIK Rheinland-Pfalz Meisterschaften in Bingen

Hannah Kray verteidigt zwei Rheinland-Pfalz-Titel

 

Am 10.09.2016  fanden in Bingen-Büdesheim die diesjährigen Rheinland-Pfalz Meisterschaften für 12 und 13 Jährige statt.

Der Rheinland-Pfalz Titel wurde für die Disziplinen Dreikampf (75 Meter Sprint, 200g Ballwurf und Weitsprung) Hochsprung, Kugel und 800 Meter ausgeschrieben.

Teilnehmen durften Athleten der Verbände Rheinland, Rheinhessen und Pfalz, die

in der laufenden Saison die erforderlichen Qualifikationsleistungen erbracht hatten.

 

Für den TSV Moselfeuer Lehmen waren das Hannah Kray (W13) im Dreikampf, Hochsprung und Kugel und Melina Sulzbacher (W13) im Dreikampf, Hochsprung und 800 Meter.

 

Um 10.30 Uhr startete der Dreikampf der W13 mit dem Ballwurf.

Hannah setzte sich zwar mit 46,00 Meter an die Spitze des Felds von 23 Startern, blieb aber 5 Meter hinter ihrer persönlichen Bestleistung zurück. Für Melina verlief der Start besser.

28,00 Meter bedeuteten persönliche Bestleistung und ein Mittelfeldplatz nach der ersten Disziplin.

In der 2.Diziplin, 75 Meter Sprint, konnte Hannah ihre Saisonbestleistung auf sehr gute 10,15 Sekunden verbessern. Hier zahlte sich das Training der letzten Wochen, in denen der Fokus auf Schnelligkeit gelegt wurde, vollends aus.

Melina kam nahe an ihre persönliche Bestleistung heran und benötigte 10,96 Sekunden für die 75 Meter.

 

Bild: Melina beim Hochsprung

 

 

 

10.09.2016Deftige Niederlage in Westum

SG Westum – Mosel SG 6:1 (3:0)


Eine unerwartet hohe Niederlage erlitt die Elf von Trainer Udo Seifert beim Bezirksliga-absteiger in Westum. Frei nach dem Spruch von Jürgen Wegmann: „Am Anfang hatten wir kein Glück und dann kam noch Pech hinzu“ lief an diesem Spiel fast alles schief und man lag nach den ersten drei Torschüssen der Gastgeber nach 15 Minuten schon drei zu null im Rückstand. 
Fehlendes Engagement und der Wille der Partie eine Wende zu geben kam man der Truppe insbesondere in den ersten 60 Minuten nicht absprechen. Die Gastgeber waren an diesem Tag einfach besser weil sie viel effektiver agierten und nutzen fast jede Unzulänglichkeit gnadenlos aus. Insbesondere in der zweiten Hälfte, als nach dem 1:3 Anschlusstreffer nochmals etwas Hoffnung aufkam, nutze die Heimelf die zur Verfügung stehenden Freiräume gegen die weit aufgerückte Defensive der SG und schraubte das Ergebnis in die Höhe.
 

10.09.2016Sieg und Unentschieden für die Teams der SG
FSG Bengen – Mosel SG I 2:2 (0:1)

Eine gute Leistung bot die Elf von Trainer Udo Seifert beim Bezirksligaabsteiger in Bengen. Dass man sich letztendlich mit einem Punkt zufrieden geben musste, lag einerseits daran, dass eine Reihe von guten Chancen nicht verwertet wurde und man trotz einer 2:0 Führung durch zwei Unaufmerksamkeiten noch den Ausgleich kassierte. Den Führungstreffer für die SG erzielte Lucas Etzkorn, der zweite Treffer resultierte aus einem Eigentor der Gastgeber. Im dritten Auswärtsspiel in Folge wartet mit der traditionell heimstarken SG Westum der nächste harte Brocken auf unsere Elf.

 

1  2  3  4  5  6  7  8  9

--- bitte hier die Seite direkt auswählen ---

 

Eine vollständige Übericht aller bisher veröffentlichten Artikel finden Sie in unserm Archiv

 

Terminkalender 2016

Spiele Mosel SG 1.Mannschaft


 

 

Spiele Mosel SG 2.Mannschaft

 




Vereinszeitung Anpfiff

Die Ausgabe 1/2016 

 

 




Classic-Partner des TSV

Hünten Fleischwaren

 

Fritz Peter Massar GmbH

 

Friseursalon Eigenbrod

 

Moselfeuer

 

Brohler - Steinsieker

 




 

Sportlinks


 

 




 

© TSV "Moselfeuer" Lehmen